Leider ist Ihr Browser veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline (07524) 703 3000

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog bestellen Direkt bestellen
Menü

Sie haben noch keinen Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €

Dünger & Erde

(64 Artikel)
zurück
Seite 1 von 2
nächste

Rasendünger für lückenloses, gesundes Grün

Ein gesunder, dicht wachsender Rasen gibt unerwünschten Pflanzen wie Klee und Moos keine Chance. Versorgen Sie daher die Rasenflächen in Ihrem Garten regelmäßig mit Rasendünger, um einen kräftigen Wuchs zu unterstützen. Ihr Rasen wird dicht, widerstandsfähig und behält seine frische grüne Farbe über lange Zeit. Wir bieten Ihnen den passenden Dünger für die besonderen Bedürfnisse Ihres Rasens.

Rasendünger ist Nahrung für den Rasen in Ihrem Garten. Ein guter Dünger enthält genau die Nährstoffe, die Pflanzen für einen gesunden und kraftvollen Wuchs benötigen. Im Idealfall hat der Dünger eine Langzeitwirkung und versorgt die Rasenpflanzen über mehrere Wochen von den Wurzeln aus mit Nahrung. In unserem Sortiment finden Sie unterschiedliche Düngersorten für Ihren speziellen Bedarf. Ist Ihr Rasen nach einer Gartenparty oder dem Kindergeburtstag stark strapaziert, versorgt ein besonderer Dünger von Compo die Rasenpflanzen konzentriert mit Nährstoffen. So erstrahlt die Rasenfläche in nur wenigen Tagen wieder in frischem Grün. Ideal für die Düngung eines stark vermoosten Rasens ist ein Eisendünger, da er das Moos zuverlässig und schnell bekämpft. Ein gesunder und dicht wachsender Rasen lässt die Bildung von Moos, Klee und Unkraut gar nicht erst zu. Hochwertige Dünger wie der Azet Rasendünger von Neudorff verhindern daher den unerwünschten Wuchs auf Ihren Rasenflächen. Um einen Dünger auf Rasenflächen aufbringen zu können, muss er relativ fein gemahlen oder ein leicht lösbares Granulat sein.

Organischer oder mineralischer Rasendünger

Bei der Suche nach dem richtigen Dünger für Ihren Rasen haben Sie die Wahl zwischen organischem und mineralischem Rasendünger. Beide Sorten weisen verschiedene Vor- und Nachteile auf. Organische Rasendünger enthalten natürliche Nährstoffe wie Guano, getrockneten und gekörnten Kuhmist, Hornspäne oder Treber. Diese organischen Stoffe werden nach der Aufbringung im Boden durch Mikroorganismen in Nährstoffe umgewandelt. Da der Prozess einige Zeit dauert, wird die Wirkung organischer Dünger erst nach drei bis vier Wochen sichtbar. Dafür zeichnen sich die natürlichen Dünger durch ihre Langzeitwirkung aus. Organische Dünger sind zudem umweltfreundlich und schädigen den Rasen bei der Anwendung selbst dann nicht, wenn Sie an einzelnen Stellen etwas zu viel aufbringen. Da der Naturdünger meist kein Magnesium enthält, wird der Rasen jedoch nicht so schön grün wie mit einem mineralischen Dünger. Mineralische Rasendünger sind weit verbreitet. Sie enthalten Stickstoff, Kalium, Phosphor und Magnesium, allesamt schnell wirksame Stoffe. Der Rasen in Ihrem Garten erhält durch mineralische Rasendünger zudem eine schöne Grünfärbung. Mineraldünger sind jedoch keine Langzeitdünger, sodass Sie sie häufiger anwenden müssen. Bei ungleicher Verteilung des Mineraldüngers kann es außerdem zur Beschädigung des Rasens kommen.

Oder doch eine Kombination?

Ein Kombi-Dünger soll die Vorteile beider Sorten verbinden. Seine Wirkung ist allerdings meist mit der eines mineralischen Rasendüngers vergleichbar. Eine Langzeitwirkung wie bei einem organischen Dünger bietet ein Kombiprodukt nicht. Für Rasenflächen, die stark mit Unkraut durchsetzt sind, stehen Ihnen spezielle Produkte mit Unkrautvernichtern zur Verfügung, die ebenfalls zur Gruppe der Kombi-Dünger gehören. Informieren Sie sich in unserem Online-Shop über das vielseitige Angebot und bestellen Sie Rasen- und Blumendünger einfach online!

Diese Website setzt Cookies auf Ihrem Endgerät. Erfahren Sie mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhalten Sie auch Informationen darüber, wie Sie die Cookie-Einstellungen ändern können. Wenn Sie fortfahren oder auf "Akzeptieren" klicken, willigen Sie in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.