Küchengeräte

115 Artikel
Sortieren nach

Sie haben 40 von 115 Artikeln gesehen

Welche Küchengeräte braucht man?

Ob erhitzen, frittieren, grillen, mixen, pürieren, rühren, schneiden oder toasten - in der Küche fallen viele Arbeiten, bei der Sie spezielle Küchengeräte unterstützen. Die Auswahl an Küchenutensilien ist groß, doch längst nicht jede Anschaffung ist auch sinnvoll. Denn die meisten auf den ersten Blick praktischen Geräte kommen nach einmaliger Nutzung nie wieder zum Einsatz und fristen ein trauriges Dasein im Schrank. Doch es gibt auch Küchengeräte, die Ihnen die alltägliche Küchenarbeit erleichtern und auf die Sie nicht mehr verzichten möchten. Einige dieser Geräte möchten wir Ihnen hier kurz vorstellen.

Ganz vorn dabei sind Brotschneidemaschinen, mit denen Sie Ihr Brot in der gewünschten Stärke selbst nach Bedarf aufschneiden können. Der Vorteil: Im Ganzen bleibt Brot länger frisch als im geschnittenen Zustand. Mögen Sie es gerne knusprig, darf der Toaster nicht fehlen. Mit ihm bereiten Sie jedoch nicht nur krosse Toastscheiben zu, sondern können auch Brötchen vom Vortag aufbacken. Doch was wäre ein Frühstück ohne Kaffee? Mit einer Kaffeemaschine brühen Sie sich das Heißgetränk innerhalb weniger Minuten frisch und in der gewünschten Stärke auf. Am beliebtesten sind Filter-Kaffeemaschinen, die wahlweise mit Glas- oder Thermoskanne erhältlich sind. Trinken Sie lieber Tee als Kaffee, ist ein Wasserkocher unverzichtbar. Mit dem Küchenhelfer bringen Sie Wasser schnell und energiesparend zum Kochen, um es über Ihren Tee zu gießen oder es zum Beispiel für eine Wärmflasche zu nutzen.

Möchten Sie morgens mit einem Vitamin-Kick in den Tag starten möchten, ist ein Obst- oder Gemüse-Smoothie aus dem Mixer perfekt. Im Mixer lässt sich auf Knopfdruck auch leckeres Salatdressing, Pesto oder Suppe zubereiten. Wenn Sie gerne Brot, Kuchen und Plätzchen selber backen, helfen Ihnen Rührgeräte beim Verrühren und Kneten des Teigs. Ob in Form eines Handrührers oder einer Küchenmaschine mit verschiedenen Aufsätzen, hängt ganz von Ihrem Bedarf ab.

Beim Kochen ist vor allem das Schneiden der Zutaten sehr zeitaufwendig. Diese Arbeit nimmt Ihnen ein Gemüseschneider wie der beliebte Nicer Dicer ab. Mit ihm bringen Sie zum Beispiel ohne Kraftaufwand Kartoffeln in Pommes-Form, um Sie direkt in der Fritteuse zuzubereiten. Besonders fettarm und gesund bereiten Sie Pommes in Heißluft-Fritteusen zu. Passend zu den krossen Fritten können Sie mithilfe eines Tischgrills in geselliger Runde Fleisch zubereiten. Eine Alternative dazu sind Raclettes, mit denen Sie zum Beispiel an Silvester oder zu anderen besonderen Anlässen Fleisch und überbackene Pfännchen zubereiten.

Speziell für den Sommer sind Küchengeräte wie Eismaschinen und Mini-Kühlschränke sinnvoll. Mit den Eismaschinen genießen Sie an heißen Tagen frische Eiskreationen aus leckeren Zutaten. Die Mini-Kühlschränke versorgen Sie im Freien mit kühlen Getränken, lassen sich aber auch zum Kühlen Ihres Getränkevorrats im Büro oder im Hobbyraum nutzen.

Wahre Allrounder unter den Küchengeräten sind Mikrowellen. Sie ermöglichen Ihnen das stromsparende Erhitzen, Kochen und Überbacken von Speisen und schnelles Auftauen von tiefgefrorenen Vorräten. Einige Mikrowellen können zudem grillen.