Leider ist Ihr Browser veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline (07524) 703 3000

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog bestellen Direkt bestellen
Menü

Sie haben noch keinen Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €

Schuhspikes

(5 Artikel)

Wie lassen sich Spikes für die Schuhe verwenden?

Für den Winter sind sie ein unverzichtbares Utensil: Schuhspikes eignen sich besonders für Menschen in Regionen, in denen es viel Schnee und Glatteis gibt. Doch auch auf Matsch sorgen sie für sicheren Halt. Wenn Sie älter oder nur schwer laufen können, geben Spikes Ihnen ein sicheres Gefühl. Zudem können Sie diese aufgrund des elastischen Gummis, aus dem sie bestehen, für alle Schuhe verwenden - vom Halbschuh bis zum Stiefel.

Sie bestehen aus einem festen Gummi, den Sie über Ihre eigenen Schuhe ziehen können. Er besitzt eine gewisse Elastizität, sodass die Schuhspikes für unterschiedliche Schuhgrößen passen. Modellabhängig stehen zudem unterschiedliche Größen zur Wahl.

An den verschiedenen Modellen befinden sich an der Unterseite bis zu 10 Spikes (pro Paar bis zu 20). Diese bestehen aus Metall und sind im Prinzip kleinen Dornen. Die Schuhspikes werden mit einem verstellbaren Klettverschluss auf der Oberseite Ihres Fußes festgemacht, damit Sie diese nicht verlieren können.

Ihre Vorteile

  1. Ziehen Sie die Schuhspikes einfach über Ihre eigenen Schuhe als flexiblen Rutsch-Stopp. Sie passen sowohl für Halb- und Sportschuhe als auch auf für Stiefel für Damen und Herren.
  2. Sie nehmen nicht viel Platz in Anspruch, weshalb Sie diese im Auto, Rucksack oder in der Handtasche unkompliziert unterbringen können. Dadurch haben Sie diese parat, wenn Sie im Herbst und Winter von Eis und Schnee überrascht werden. Für den Winterurlaub können Sie diese ebenfalls für Schneespaziergänge nutzen.
  3. Mit Hilfe von Schuhspikes haben Sie besseren Halt auf Matsch, Schnee und Eis. Dadurch kommen Sie schneller vorwärts.
  4. Sie reduzieren die Gefahr, dass Sie auf matschigen und gefrorenen Flächen ausrutschen und im schlimmsten Fall stürzen.
  5. Auf diese Weise geben Sie Ihnen auch ein sicheres Gefühl, wenn Sie bei schlechtem Wetter zu Fuß unterwegs sind. Dies ist vor allem für ältere und kranke Menschen vorteilhaft, die sowieso nicht besonders gut zu Fuß sind.