Leider ist Ihr Browser veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline (07524) 703 3000

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Kontakt Katalog bestellen Direkt bestellen
Menü

Sie haben noch keinen Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €

Kochen mit der Wokpfanne

In Asien sind Woks seit Jahrzehnten unverzichtbarer Bestandteil jeder Küche. Die spezielle Form ermöglicht ein schnelles Erhitzen und Garen meist über der offenen Herdflamme. Als Modifikation für den europäischen Herd mit seinen Kochfeldern wurde die Wokpfanne entwickelt, die das Beste beider Welten in sich vereint. So zaubern Sie auch zu Hause köstliche und zugleich fettarme Gerichte aus dem Fernen Osten!

Als Wok wird ein asiatisches Kochgerät bezeichnet, das eine Mischung aus Pfanne und Kochtopf darstellt. Das Wort Wok stammt aus der kantonesischen Sprache, doch der Wok wird weit über China hinaus in ganz Südostasien zur Zubereitung unterschiedlichster Speisen verwendet. Der reguläre asiatische Wok hat in der Regel keinen flachen Boden und wird vom Koch über einer offenen Flamme gehalten. In Europa wurde deswegen die Wokpfanne entwickelt, bei der der Wok mit einem flachen Boden ausgestattet wurde, um ihn auf dem regulären westlichen Herd zu verwenden. Der Wok ermöglicht es, verschiedene Zutaten gleichzeitig bei unterschiedlicher Hitze zu kochen: Im Zentrum des kegelförmigen Wok, wo es besonders heiß ist, brät der Koch beispielsweise Fleischstücke, während das Gemüse an den kühleren Seiten sanft gegart wird, ohne seine Vitamine zu verlieren. Die Wokpfanne ahmt dies durch ihre Form mit schrägen Seitenwänden nach. Ein weiterer Vorteil beim Kochen mit dem Wok ist der weitgehende Verzicht auf Fett: Während Gemüse und Fleisch beim Braten in der Pfanne auf dem Pfannenboden im Fett schwimmen, kommt der Wok mit einer geringen Menge Fett im Zentrum aus. Damit Fleisch und Gemüse nicht anbrennen, werden sie unter ständigem Rühren kurz und sehr heiß gebraten. Die Wok-Pfanne verfügt außerdem über einen langen Stiel oder zwei Griffe an den Seiten, mit deren Hilfe Sie den Inhalt kurz durchrütteln und schwenken.

Köstlichkeiten für die Wokpfanne

Verwenden Sie eine Wokpfanne zur Zubereitung typischer asiatischer Gerichte wie gebratenen Nudeln, Fleisch, Fisch, Pilzen und klein geschnittenem Asia-Gemüse. Die klassische asiatische Zubereitungsform mit Schwenken und Sautieren des Gemüses wird "Chao" genannt. Achten Sie darauf, dass Sie Fett verwenden, das die große Hitze im Wok aushält. Ideal sind hitzebeständiges Sesamöl oder Erdnussöl. Damit die Speisen so richtig asiatisch schmecken, geben Sie dem Gemüse etwas Fischsauce oder Sojasauce zu. Die Wokpfanne lässt sich daneben auch gut zum Frittieren nutzen. Je geringer der Durchmesser des Bodens ist, umso weniger Fett benötigen Sie (insbesondere im Vergleich zur regulären Pfanne). Frittieren Sie Gemüse im Teigmantel, Fisch oder klassische chinesische Gerichte wie die "Baozi" genannten Hefeklöße, die wie Ravioli mit Fleisch oder Gemüse gefüllt werden.

Worauf Sie bei der Wokpfanne achten sollten

Eine hochwertige Wokpfanne zeichnet sich durch eine gute Antihaftbeschichtung aus, sodass Ihr Gemüse nicht anbrennt. Wählen Sie zwischen verschiedenen Materialien wie Aluminium oder Naturstein. Besitzen Sie einen Induktionsherd, sollten Sie darauf achten, dass Ihre gewünschte Wokpfanne dafür geeignet ist. Ein Deckel ist dagegen nicht unbedingt notwendig, da Sie Gemüse und Fleisch nur für kurze Zeit bei großer Hitze braten und dabei ständig umrühren. Wählen Sie jetzt eine Wokpfanne nach Wunsch bei Die moderne Hausfrau und freuen Sie sich darauf, köstliche asiatische Spezialitäten aus dem Wok zu Hause zu zaubern!

Diese Website setzt Cookies auf Ihrem Endgerät. Erfahren Sie mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhalten Sie auch Informationen darüber, wie Sie die Cookie-Einstellungen ändern können. Wenn Sie fortfahren oder auf "Akzeptieren" klicken, willigen Sie in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.